Sie stehen anderswo auf der Warteliste für einen Therapieplatz?

Manchmal muss man monatelang auf einen Kassen-Therapieplatz nach den sogenannten" Richtlinienverfahren" warten. Das fällt oft schwer. Wem es schlecht geht, der sollte sich jederzeit Hilfe holen können. Bei akutem Leidensdruck besteht die Möglichkeit, diesen Zeitraum des Wartens mit ein bis zwei Therapiesitzungen pro Monat trotzdem sinnvoll und mit für Sie überschaubaren Kosten zu nutzen. Bei Freiwerden eines Kassen-Therapieplatzes können Sie direkt zu einem Kollegen wechseln.